Verlagerung einer Produktion bei laufendem Betrieb für ein Unternehmen der Konsumgüterindustrie (Healthcare, Zahnpasta)

Abteilungsleiter des Bereichs Zahnpasta-Verpackung

Unternehmen: 
Procter & Gamble Manufacturing OHG

Rolle / Aufgabe:
Abteilungsleiter des Bereiches Zahnpasta Verpackung

Branche: 
FMCG (Health care Zahnpasta)

Umsatz:
Ca. 40 MRD USD

Mitarbeiter:
P&G: 110,000
Standort Mainz: 300

Situation:
Standortverlagerung nach Gross Gerau

Sitz:
Cincinnati, Ohio

Internet:
www.pg.com

Eigener Verantwortungsbereich (Umsatz / Mitarbeiter):

  • 100 Mitarbeiter in der Abteilung Zahnpasta Verpackung in Mainz
  • 24/7 Schichtmodell
  • 6 Verpackungslinien

Auftrag:

  • Verlagerung der Produktion vom Standort Mainz nach Gross Gerau als Teil der Schließung und Verlagerung des gesamten Standortes Mainz.
  • Umsetzung des Umzuges mit gleichzeitiger Umsetzung einer Restrukturierung (Arbeitsplatzabbau von ca. 20% der Stellen)

Maßnahmen:

  • Erarbeitung Soll Konzept für neuen Produktionsbereich in Gross Gerau (Layout innerhalb eines bestehenden Gebäudes, zukünftige Organisationsstruktur, Schnittstellen zu angrenzenden Abteilungen)
  • Leitung des Umzuges sowie der Abteilung
  • Finden und Umsetzen von immer neuen Übergangslösungen während des Start ups und des Parallelbetriebes

Erfolge:

  • Umzug im Zeitplan umgesetzt
  • Neuaufbau der Organisation nach Umzug erfolgreich umgesetzt

Besondere Herausforderung:

  • Zeitgleiche Produktion an 2 Standorte während der Projektphase
  • Unerwartete Erhöhung des Produktionsvolumens während der Umzugsphase
Scroll to Top